Weiterführende Buchführung mit DATEV-Zertifikat (Modul 3)

Weiterbildung / Fortbildung in Berlin

Termin: 08.02.2018 - 14.03.2018

Dauer: 5 Wochen

Ort: Concept Berlin

Typ: Weiterbildung / Fortbildung

Durchführung: Vollzeit

Maßnahmenr.: 962-36-17

Inhalte

Die Weiterbildung fächert sich insgesamt in vier Module auf. Diese können einzeln oder als Gesamtkomplex absolviert werden. Dabei erwerben Sie in kurzer Zeit ein fundiertes, anwendungs­bezogenes Fachwissen rund um die Themen Buchhaltung, Lohnrechnen, Zahlungsverkehr, Mahnwesen, Personalwirtschaft, Steuerrecht und Jahresabschluss. Der Umgang mit aktuellen Software­systemen für Rechnungs­wesen bildet hier den Rahmen für die praktische EDV-Anwendung.

Im Modul 3 werden die zuvor vermittelten Grundlagen der Buchführung mit KHK und DATEV weiter vertieft und mit den wesentlichen steuer­rechtlichen sowie sozial­versicherungs­rechtlichen Kenntnissen komplettiert.

Ziel ist es, Sie zu befähigen, selbstständig die Buchführung zu übernehmen. Bei erfolgreichem Abschluss dieses 5-wöchigen Moduls erhalten Sie ein DATEV-Zertifikat.

Folgende Lernfelder werden vermittelt:

  • Weiterführende Buchführung mit KHK und DATEV
  • Steuerrecht
  • Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt

Weitere Informationen

Abschluss

Trägereigenes Zertifikat, DATEV-Zertifikat

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr (Abweichungen möglich)

Förderung

Fortbildungen können über einen Bildungsgutschein, der vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit ausgestellt wird, gefördert werden. Der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD), die Berufsgenossenschaften und die Rentenversicherungsträger fördern unter Umständen ebenfalls eine Weiterbildung.

Voraussetzungen

Sie benötigen keine Buchhaltungsvorkenntnisse, um an dieser Weiterbildung als Gesamtkomplex (Einstieg Modul 1 oder 2) teilzunehmen. Ein kaufmännischer Abschluss oder mehrjährige kaufmännische Berufserfahrungen sind jedoch sehr hilfreich. Ein Direkteinstieg in die Module 3 und 4 ist nur mit einschlägigen Vorkenntnissen zu empfehlen.

Ansprechpartner/in