Einsatz digitaler Tools (Online-Coaching)

Die virtuelle Kommunikation zwischen Coach und Klient*innen anhand unterschiedlicher digitaler Medien bietet dank zeitlicher und örtlicher Flexibilität eine wesentlich höhere Reichweite und spannende Möglichkeiten des Begleitens.

Während des "Lockdowns" im Frühjahr 2020 hat sich die Akzeptanz der Menschen, Gespräche per Videokonferenz zu führen und virtuelle Boards zu nutzen, maßgeblich weiter entwickelt. In dieser neuen Normalität wird aus dem alternativen technischen Tool ein Standardverfahren und dammit ein Must Have in Ihrem Werkzeugkasten.

Der Kurs vermittelt Ihnen einen praxisorientierten Überblick über die technischen Einsatzvarianten und mediendidaktischen Ansätze für einen professionellen Transfer inberhalb virtueller Settings und kann sowohl als Einzelmodul wie auch in Kombination mit weiteren Kompaktkursen im Bereich Training- Coaching – Mediation belegt werden.

Wofür eignet sich Online-Coaching?

Diese Methode ist eine unverzichtbare Erweiterung für Ihr Portfolio, wenn Sie Ihren Wirkkreis sowie Ihre Flexibilität erweitern möchten. Mit dieser Weiterbildung optimieren folgende Skills:

  •     Erweiterung des technisches Know-How
  •     konzeptionelle Planung des Online Coachings
  •     rechtliche Rahmenbedingungen zum Datenschutz

Ihre nächsten Startmöglichkeiten

Start: auf Anfrage
Dauer: 5 Tage
Weiterbildung / Fortbildung

Best Practise Empfehlung

Ergänzen Sie das Modul: Online Coaching mit folgenden Ausrichtungen

Systemische Beratung
Job- und Karrierecoach
Ausbildereignung (AEVO)

Falsch abgebogen?

Falls Sie gerade auf der Suche nach einem Coaching für sich selbst sind, geht es hier entlang.