Fortbildung zum*zur Kurier- und Botenfahrer*in

inkl. Führerschein Klasse B, Gabelstaplerschein, ADR-Schein und Erste-Hilfe Zertifikat

Aufgrund des stark expandierenden Online-Handels der letzten Jahre und der damit verbundenen logistischen Aufgabenbereiche, werden immer mehr qualifizierte Kurier- und Botenfahrer*innen gesucht. Allein im Jahr 2021 wurden laut Statista ca. 1,8 Millionen Pakete durch die Deutsche Post zugestellt. Die tägliche Auslieferung von Paketen, Waren und Gütern macht die Tätigkeit des*der Kurierfahrer*in zu einem Job mit exzellenter Zukunftschance. Sind Sie gerne „auf Achse“ und mögen den Umgang mit Menschen? Dann ist dieser Beruf die richtige Wahl!

Direkt zu Weiterbildungsdetails



Start: 10.11.2022
Dauer: 7 Monate
Schulabschluss
Start: 10.11.2022
Dauer: 11 Wochen inkl. 4 Wochen Praktikum
Weiterbildung / Fortbildung

Der Arbeitsalltag von Kurier- und Botenfahrer*innen

Straßen ohne Lieferfahrzeuge sind in der heutigen Zeit kaum noch vorstellbar. Wie sieht der Arbeitsalltag einer Kurierfahrerin bzw. eines Kurierfahrers aus?

Durch die verschiedensten Einsatzgebiete gibt es kleine Unterschiede im Tagesablauf, dennoch gibt es einige Abläufe die alle gemeinsam haben:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Kontrolle der Transportdokumente, die Überwachung der Beladung des Fahrzeugs und die Routenplanung. Sofern diese nicht von der Firma vorgegeben ist. Außerdem gehört die regelmäßige Kontrolle und Begutachtung des Fahrzeugs zu den Aufgabengebieten. Dies ist wichtig, damit Sie einen sicheren Transport im Straßenverkehr gewährleisten können und die Waren und Güter pünktlich von A nach B transportieren und unbeschadet beim Kunden auszuliefern können.

Einsatzgebiete

Als Kurierfahrer*in arbeiten Sie hauptsächlich für Logistikunternehmen die nationale und internationale (Paket-)Sendungen ausliefern.

Mögliche Einsatzgebiete:

  • Speditionsfirmen
  • Expresskurierdienste
  • Versanddienstleister
  • Botendienst von Apotheken
  • Internationale Kurierdienste

Passt der Beruf zu Ihnen?

Als Kurier- und Botenfahrer*in sollten Sie, auch in Zeiten der mobilen Navigation, neben einem guten Orientierungsvermögen auch ein Gespür für die richtige Weg-Zeit-Einteilung verfügen, um sich souverän im Straßenverkehr zurechtzufinden.

Das gewisse Feingefühl für das ordnungsgemäße Be- und Entladen der angenommenen Waren und Güter sollte dabei nicht zu kurz kommen. Auch an einem gesunden Maß an Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Selbstorganisation sollte es Ihnen im Kurierdienst nicht fehlen.

Die Weiterbildung zum*zur Kurier- und Botenfahrer*in bietet Ihnen zukunftsorientierte Berufschancen in einem stetig wachsenden Berufsfeld.

Wie sehen die Aufgabenbereiche aus?

Zu Ihren Aufgabengebieten zählt:

  • Warenannahme
  • Fahrzeuge be- und entladen
  • Frachtlisten überprüfen
  • Warenhandling im Lager
  • Auslieferung von Waren und Gütern

Berufsaussichten

Mit erfolgreichem Abschluss der Fortbildung zum*zur Kurier- und Botenfahrer*in erfüllen Sie die Anforderungen für den sofortigen Einstieg in den Job sowie eine weiterführende Berufsausbildung oder Umschulung.

Unterrichtsgestaltung

Der Unterricht startet in der Regel um 8:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr. Nach 90-minütigen Unterrichtsblöcken haben Sie angemessene Pausen zum Abschalten, essen und Kraft tanken.

Sie arbeiten ausschließlich mit erfahrenen Dozenten aus den jeweiligen Fachgebieten. Die meisten unserer Lehrkräfte sind parallel zu ihrer Lehrtätigkeit in ihrem Fachbereich tätig, somit wird ein professioneller, praxisnaher und zeitgemäßer Unterricht gewährleistet.

Sie erhalten eine Übersicht mit genau definierten Lernzielen, die Ihnen während Ihrer Weiterbildungszeit als Orientierung dienen.

Ihre nächsten Startmöglichkeiten



Start: 10.11.2022
Dauer: 7 Monate
Schulabschluss
Start: 10.11.2022
Dauer: 11 Wochen inkl. 4 Wochen Praktikum
Weiterbildung / Fortbildung