Medizinische Fachangestellte (Teilzeit)

Medizinische Fachangestellte sind in der Arztpraxis der erste Kontakt für Patienten. Für ihre Tätigkeit in der Behandlungsassistenz und Praxisorganisation benötigen sie neben medizinischen und betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen eine hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz.

Ablauf der Umschulung

Die zweieinhalbjährige Umschulung beinhaltet eine duale Praktikumsphase mit wöchentlich drei Tagen Praktikum und zwei Tagen Theorie.
Der praktische Einsatz erfolgt in Berliner Arztpraxen. Sie schließen die Umschulung mit der Prüfung zur medizinischen Fachangestellten / zum medizinischen Fachangestellten vor der Ärztekammer Berlin ab.

Lerninhalte

  • Grundlagen der Prävention und Rehabilitation
  • Gesundheitsschutz und Hygiene
  • Durchführung von Maßnahmen bei Diagnostik und Therapie unter ärztlicher Anleitung und Aufsicht
  • Assistieren bei Untersuchungen, Behandlungen und chirurgischen Eingriffen
  • Handeln bei Not- und Zwischenfällen
  • Grundlagen der Laborarbeit unter Anwendung der Vorschriften / Richtlinien des Umweltschutzes
  • Organisation und Überwachung der Betriebsabläufe und Terminplanung
  • Dokumentation der Behandlungsabläufe
  • Erfassung der erbrachten Leistungen für die Abrechnung
  • Bedarfsermittlung, Beschaffung und Verwaltung von medizinischem Material
  • Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement
  • Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Rechtliche und Organisatorische Grundlagen im Gesundheitswesen
  • Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit
  • Team- und prozessorientiertes Arbeiten
  • Situative Kommunikation und Fachenglisch
  • Erste-Hilfe-Kurs

 

11.11.2024 — 10.05.2027

Zu Beginn der Umschulungsmaßnahme müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mindestens 21 Jahre alt sein.
Bildungs- und/oder erwerbsbezogene Voraussetzungen müssen nicht nachgewiesen werden.

Zur Förderung von Umschulungen vergeben Jobcenter und Arbeitsagenturen den Bildungsgutschein. Zusätzlich kann eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2500 EUR in Anspruch genommen werden. Auch die Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften und der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) können Umschulungen fördern.

Montag – Freitag von 08:30 – 14:30 Uhr

staatlich anerkannter Berufsabschluss der Ärztekammer (ÄK), Trägereigenes Zertifikat

Informationen

  • Termin:

    11.11.2024 — 10.05.2027
  • Dauer:

    30 Monate inkl. dualer Praktikumsphase
  • Unterrichtsform:
    Präsenz
  • Maßnahmen Nr.:
    folgt in Kürze

  • Abschluss:
    Berufsabschluss der Ärztekammer (ÄK),Trägereigenes Zertifikat
  • Ansprechpartner:
    Alexander Benzmann, Cindy Drieux, Claudia Kompe
  • Standort:
    Concept Berlin, Revaler Str. 100, 10245 Berlin